Processing 2: Creative Coding Hotshot

I thank my former colleage Nikolaus Gradwohl for inviting me to review his book about Processing. He is using Processing for many years and was always very creative in inventing challenging hobby projects where he could use Processing. I couldn’t think of anything better than to put these ideas into a book to inspire people to do their own projects and explore the world of programming graphics and audio data.

Book cover

This book is not for people who are about to learn programming but for programmers who are looking for nice little hobby projects to improve their skills and having some fun at the same time. The book is not talking about projects but about missions. For every mission you got a briefing, an explanation why the mission is awesome and a debriefing after completing the mission. The last part of each mission is about what else you can do with what you’ve done that is not covered in the book.
Some missions requiring some additional hardware to buy e.g. arduino or a kinect camera set. The list of these hardware parts is in the beginning of the book so it is up to you if you want to complete these missions. Whatever your decision will be this book is about creativity and as always it is up to you to be creative. :)

This book gives you ideas, pictures, instructions, code samples and lots more. For the lazy kind of people all materials and code snippets are available as downloads from the publisher. Now go for building talking robots, disco dancers, graphical web logs and more. 😉

http://www.packtpub.com/processing-2-creative-coding-hotshot/book

http://www.local-guru.net/blog/

http://processing.org/

Hofer ChiliGreen USB TV Stick mit Linux

Vor drei Wochen habe ich im Hofer einen Chili USB TV Stick DVBE 12 gekauft. Leider wurde der Stick nicht automatisch von meinem OpenSUSE 12.1 erkannt. Ich möchte hier die Bastelanleitung dokumentieren die zum Erfolg führte. Die Befehle in den Kästen können so wie sie sind in eine Rootshell eingeben werden. Möglicherweise müssen sie etwas angepasst werden. Für Ubuntu sind die Schritte ähnlich.
Weiterlesen

Eine Bitte um Zurückhaltung

Bundeskanzlerin Angela Merkel äußert über ihre Pressestelle Freude über die Tötung Osama bin Ladens. Ich finde es befremdlich dass sich die Regierungschefin meines Heimatlandes in dieser Form zu Wort meldet. Die Ermordung Bin Ladens ist mit europäischen Wertvorstellungen und Gepflogenheiten nicht in Einklang zu bringen. Es ist ja durchaus verständlich dass man den Verbündeten USA in der Stunde seines medialen Triumphes nicht verärgern will, aber ich würde ein bedeutsames Schweigen als deutlich passender empfinden als lautes Jubeln und Beifallklatschen seitens europäischer Regierungen.

Das Privileg Linux zu nutzen

In einer Kurzmeldung bei Slashdot über den Patenstreit zwischen Microsoft und den Herstellern von Android basierten Telefon las ich folgenden Satz:

„Apparently Microsoft is threatening Acer and Asustek to pay Microsoft a license fee for the privilege of deploying Linux on their devices.“

Es freut mich wenn es als Privileg angesehen wird ein Linux zu betreiben. Ich empfehle es den geneigten Lesern damit zu halten wie mit allen anderen Privilegien, nutzt sie solange ihr sie noch habt!

Big Brother Awards 2010

Big Brother Awards – Alle Nominierungen – Name them, shame them

Schon von Anbeginn 1998 in London standen die „Big Brother Awards“ unter
dem Motto „Name them, shame them“ („Nennt sie beim Namen und stellt sie
an den Pranger“).

Am 25. Oktober um 20 Uhr im Rabenhof Theater wird es wieder so weit
sein. Noch müssen die Nominierten bangen, wen der gestrenge Blick der
Jury treffen wird; welche Nominierung als besonders verwerflich befunden
wurde. Weiterlesen

Der bedrohliche Zuwanderer

Es ist Wahlkampf in Wien und wie jeder Wahlkampf trägt er mehr oder weniger zur persönlichen Unterhaltung bei. Heute bekam ich einen persönlich adressierten Brief von der FPÖ in der diese eindringlich vor Überfremdung durch Zuwanderer warnt. Als ein solcher finde ich das nicht besonders einladend und denke eine Wahlempfehlung ist es für mich nicht.

FPÖ Brief 

Die ÖVP hat mir einen Folder geschickt in dem sie mich als EU Bürger im Bezirk willkommen heisst. Das ist immerhin ein wenig geschickter ;-).

Lifeball 2010

Gestern war ich bei der Eröffnung des Lifeballs dabei. Eine schöne bunte Veranstaltung, die uns daran erinnert, dass Aids in der Welt immer noch nicht besiegt und vergessen ist.  Es war wirklich schade, dass das Wetter nicht so recht mitspielen wollte.  Nach dem erst großen Regenguß, nachdem das gröbste überstanden schien, wurde die Veranstaltung frühzeitig aufgrund eine Unwetterwarnung beendet. So lang es trocken war habe ich ein paar Schnappschüsse gemacht. Die Show hat mir sehr gefalleen, nicht nur wegen der Starbesetzung. Ich freue mich auf das nächste Jahr.

Lifeball Bild vom Rathaus mit der Aidsscheife

Weitere Bilder vom Lifeball